GeoSeaPortal-Logo

Datenschutzerklärung

Das Internetangebot unter der Domain gdi.bsh.de ist ein Angebot des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Das BSH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die wir im Rahmen unserer Aufgabenerledigung beauftragen, beachtet werden. Die Server, auf denen die Inhalte der Website gdi.bsh.de gehostet werden, befinden sich innerhalb Deutschlands.

Datenschutz bei der Benutzung dieser Website

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält neben den eigenen Inhalten auch Links zu Webseiten anderer Anbieter. Nutzen Sie einen solchen Link, verlassen Sie die Seite des Geoseaportals und damit auch dessen Verantwortungsbereich. Das BSH hat diese Links sorgfältig ausgewählt und bei der erstmaligen Verknüpfung die betreffenden Inhalte überprüft. Diese fremden Inhalte stammen jedoch weder vom BSH noch hat das BSH Einfluss auf den Inhalt von Seiten Dritter.

Das BSH kann nicht beeinflussen, dass dritte Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten oder deren Seiten nach einer erstmaligen Verlinkung verändert werden. Eine kontinuierliche Prüfung der Inhalte ist weder beabsichtigt noch möglich. Eine Haftung des BSH für die Inhalte von Webseiten, die über Links erreicht werden, scheidet daher aus. Das BSH distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die das BSH mittels Links hinweist, sollen lediglich der Information und Darstellung von Zusammenhängen dienen.

Datenspeicherung

Bei jedem Zugriff auf das Geoseaportal werden Daten zu Sicherungszwecken/zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs in einer Protokolldatei (Log-File) gespeichert. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Gespeichert werden vielmehr folgende Daten:

Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetdienstes genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

Das GeoSeaPortal bietet die Möglichkeit, sich freiwillig registrieren zu lassen, um zusätzliche Funktionalitäten nutzen zu können. Für eine solche Registrierung müssen folgende Daten (per Eigenangabe) vom Nutzer angegeben werden: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort. Eine freiwillige Angabe von Adresse und Telefonnummer ist möglich. Die angegebenen Daten werden – begrenzt auf die Dauer der Registrierung des Nutzers – gespeichert und ausschließlich zur Beantwortung von Nutzeranfragen, für statistische Zwecke sowie, im Bedarfsfall, für Kommunikationsaufnahme mit dem Nutzer verwendet.

Daten, die beim Zugriff auf das Geoseaportal protokolliert oder erfasst worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir dazu berechtigt oder gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des BSH zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Einsatz von Cookies

Um Ihnen auf unserer Internetseite bestimmte Funktionen bieten zu können, verwenden wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers und erlauben es einem Web-Server, auf dem Rechner eines Nutzers Informationen zu hinterlegen, um unter anderem bestimmte Funktionen der Website, wie zum Beispiel die Nutzung des Warenkorbs im Bestellservice zu ermöglichen. Das Risiko der Übertragung von Viren besteht nicht. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Ein Nachteil von Cookies liegt darin, dass Dritte Informationen über Ihre Privatsphäre und Ihre Surfgewohnheiten erhalten können. Der Umgang mit Cookies kann individuell in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmt werden. Sie können das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

Verwendung von Analysetools

Auf dieser Website verwenden wir das Analyseprogramm service.monitor der Firma con terra, mit dessen Hilfe können die Anzahl und Art der Zugriffe und Nutzung unserer Seite ausgewertet werden, um so unser Angebot zu optimieren. Im Rahmen dieser Auswertungen werden IP-Adressen ausschließlich anonymisiert gespeichert, personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt. Hierzu kommen ebenfalls Cookies zum Einsatz.

Die mit der Analysesoftware erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Einwilligung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Weitergabe Ihrer Anfrage an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Anfrage an andere Ministerien, Behörden oder Dritte zur Beantwortung Ihrer Fragen erfolgt nur aufgrund einer vorliegenden Rechtsgrundlage, also wenn Sie beispielsweise in eine solche ausdrücklich eingewilligt haben.

Aufbewahrungsfristen

Die Aufbewahrung von Bürgeranfragen, die schriftlich oder per E-Mail an das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) gerichtet werden, erfolgt gemäß der für die Aufbewahrung von Schriftgut geltenden Registraturrichtlinie und der Aufbewahrungsvorschriften und Aufbewahrungsfristen für Schriftgut in obersten Bundesbehörden und nachgeordneten Einrichtungen.

Hinweise für Eltern minderjähriger Kinder

Kinder und Jugendliche sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Aus datenschutzrechtlichen Gründen (Datensparsamkeit) erheben wir im Rahmen unseres Angebotes keine Geburtsdaten der Nutzer.

Datenschutz bei Datenverarbeitungen des BSH

Diese Datenschutzerklärung soll nicht nur darüber aufklären, ob und welche Ihrer Daten bei Benutzung dieser Website verarbeitet werden, sondern Ihnen auch einen Überblick über den Datenschutz bei allen Tätigkeiten und Aufgaben des BSH geben:

Begriffsbestimmungen

Hierbei werden die Begrifflichkeiten aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu Grunde gelegt. Diese werden im Folgenden kurz erläutert:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden Daten einverstanden ist.

Verantwortung

Die Verantwortung im Sinne des Artikel 4 Nummer 7 DSGVO liegt beim:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Bernhard-Nocht-Straße 78
Postfach 30 12 20
20305 Hamburg

Tel. +49 40 3190-0
Fax: +49 40 3190-5000
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internetpräsenz: www.bsh.de

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, ob im BSH personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

Sofern im BSH personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen, haben Sie darüber hinaus das Recht:

Ansprechpersonen

Für den Fall, dass Sie eines Ihrer Betroffenenrechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
- Z1 -
Bernhard-Nocht-Straße 78
D-20358 Hamburg

Des Weiteren können Sie sich gerne jederzeit an den von uns bestellten behördlichen Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser kann über die Funktions-Email-Adresse datenschutz@bsh.de erreicht werden.

Die zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der

Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI)
Husarenstraße 30
53117 Bonn

Telefon: +49 228 997799-0
Fax: +49 228 997799-550
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Änderungen dieser Erklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Umsetzung neuer rechtlicher Vorgaben oder neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Sollte es eine Aktualisierung der Allgemeinen Datenschutzerklärung des BSH geben, stellen wir diese Änderungen hier bereit und aktualisieren das Änderungsdatum des Dokumentes. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Weiterführende Informationen finden Sie im Impressum.